Whitepaper

Digital Assistants

Wie sich das Leben der Konsumenten verändert und Digital Marketing neu definiert wird

Leitfaden zum Umgang mit der fortschreitenden Entwicklung von digitalen Assistenten

Heutzutage benutzen bereits 500 Millionen Menschen einen digitalen Assistenten mit Voice-Search-Funktion. Diese Zahl soll bereits bis zum Jahr 2018 auf 1,8 Milliarden Personen ansteigen. Dieses in Zusammenarbeit mit Bing entstandene Whitepaper beschäftigt sich mit den Faktoren, die zur Nutzung von digitalen Assistenten sowie Voice-basiertem Conversational Commerce (Kundenansprache in Echtzeit?) führen und klärt Werbetreibende auf, wie sie damit umgehen sollen.

Eckpunkte:

  • Voice Search wird immer schneller zur bevorzugten Art der Suche. Bis 2020 wird die Hälfte aller Suchanfragen über Voice Search erfolgen. – comscore
  • Ähnlich wie bei der mobilen Revolution wird Voice-basierte Interaktion mit digitalen Assistenten zu einem vollkommen neuen Konsumentenverhalten führen. Gartner prognostiziert, dass bis 2020 30% aller Nutzer das Internet ohne Screen benutzen werden.
  • Interaktion mit einem digitalen Assistenten ist keine Serie von isolierten Touchpoints – es ist eine fortlaufende Unterhaltung.
  • Der Schlüssel für effektives und relevantes Marketing: Kundenzufriedenheit, Markentreue und Conversational Commerce.
  • Schätzungen zufolge wird der Voice-Search-Markt von 1,6 Milliarden Dollar im Jahr 2015 auf 15,8 Milliarden Dollar bis 2021 wachsen. Dieser neue Kanal birgt enormes Ertragspotenzial. 
  • Digitale Assistenten stellen ein entscheidendes Element in der Bildung stärkerer Kundenbeziehungen dar.  
 

Download "Digital Assistants"