Facebook: Reach Estimates von Custom Audiences

Facebook aktiviert wieder die Reichweitenschätzung für Custom Audiences. Das Feature ermöglicht es, Custom Audience Kampagnen und Budgets präziser zu planen.

Facebook aktiviert Reichweitenschätzung für Custom Audiences

Nachdem Anfang 2018 die Reichweitenschätzung für Custom Audiences deaktiviert wurde, hat Facebook am Dienstag das Feature wieder freigeschaltet. Die Funktion wurde im März letzten Jahres von Facebook deaktiviert, nachdem über Facebooks Bug Bounty Programm eine potenzielle Datenschwachstelle bekannt geworden ist. Durch die Schwachstelle wäre es möglich gewesen, die Facebook Targeting-Attribute einzelner Personen mittels Custom Audience Listen herauszufinden und so Targeting-Profile einzelner Kunden zu bilden. Nun hat Facebook die Reichweitenschätzwerte für Custom Audiences wieder aktiviert und verschiedene Sicherheitsmechanismen eingeführt, um etwaigen Missbrauch vermeiden zu können.

Welche Bedeutung hat das Feature?

Während es natürlich möglich ist, Kampagnen auch ohne angezeigter Reichweitenschätzung zu planen und einzurichten, bietet die neue Facebook-Funktion nun ein praktisches Hilfsmittel für Marketer. Die Reichweitenwerte bei Custom Audiences ermöglichen es, Kampagnenbudgets im Vorhinein genauer zu planen und so Gebote bzw. den Verlauf der Kampagne besser abzuschätzen. Statt nur auf interne Annäherungswerte zurückzugreifen, können Marketer die Facebook-Schätzwerte für eine präzisere Kampagnenplanung nutzen.

Quellen:

https://www.facebook.com/BugBounty/posts/2001267099887506

https://marketingland.com/facebook-brings-back-reach-estimates-for-custom-audiences-263301

https://marketingland.com/exclusive-facebook-will-no-longer-show-audience-reach-estimates-for-custom-audiences-after-vulnerability-detected-236923

 

Kostenlose Beratung anfragen

Sie haben Fragen, oder wollen sich über die nächsen Schritte informieren? Wir beraten gerne!