explido»iProspect gewinnt Search-Marketing-Etat der Telekom in Deutschland

Augsburg, 01.10.2018: Ab 01. Oktober 2018 betreut explido»iProspect die Search-Kampagnen der Telekom in Deutschland. Die Agentur mit Standorten in Augsburg, Hamburg, München und Wiesbaden konnte sich in mehreren Bewerbungsrunden durchsetzen. Die Performance-Marketing-Spezialisten des Dentsu Aegis Network übernehmen ab Oktober das Search-Advertising. Erste Planungen für PPC-Tätigkeiten mit Google und Bing sind bereits angelaufen.

 „Der Zuschlag durch die Telekom bestätigt, dass wir mit dem Fokus auf Kompetenz und Innovationsfreude sowie einer konsequenten Ausrichtung auf die Bedürfnisse unserer Kunden den richtigen Weg gewählt haben“, so Hansjörg Rampl, Managing Director der explido»iProspect. „Die Zusammenarbeit mit der Telekom definiert zugleich unseren Anspruch, auch zukünftig der Marktführer in Deutschland zu sein!“

 Tim Schmid, Managing Director von explido»iProspect ergänzt aus fachlicher Perspektive: „Wir sind stolz, dass sich die Telekom für explido»iProspect entschieden hat. Die zunehmende Vielfalt an Touchpoints erfordert eine stärkere Akzentuierung des Search-Geschäfts inklusive einer ganzheitlichen Strategie, individualisierten Ansprache und fortschrittlichen Technologien, um den Bedürfnissen der Nutzer gerecht zu werden. Hier setzen wir für die Telekom an“.

 Bereits im vergangenen Jahr richtete die Deutsche Telekom ihre Media-Aktivitäten neu aus. Das neue Media-Model besteht aus den Bereichen Media Strategy and Steering, Media Analytics Services, Campaign Planning & Buying Services, Programmatic Buying Operation Services sowie Search Engine Advertising Services.

 

»Zur Pressemitteilung