SEO Campixx Berlin Version 3 0 Mein persoenlicher Recap

Die diesjährige SEO Campixx stand unter dem Motto „Deep inside the Spirit“ bzw. „Rettet den Regenwald“. Wie letztes Jahr gab es vorab einen SEO Campixx Rap, wo durch Sätze wie „Ohne Sauerstoff würde es uns den Kopf abdrehen“ und „die Natur kämpft um ihr Leben“ unser Umweltbewusstsein wachgerüttelt wurde. [caption id="attachment_5832" align="alignleft" width="225" caption="SEO Campixx Regenwald Plakat"][/caption] Die Einladung für die Junglr SEOs 2011 wurde im Refrain ausgesprochen bzw. gesungen: „Der bezeigte Spirit, ohne uns geht nichts. An alle SEOs kommt auf die Campixx 2k11 in Berlin. Ich hoffe, wir sehen uns da. Das Event des Jahres. Ich hoffe, wir sehen uns da!“ Diesem Ausruf sind 400 Junglr SEOs aus ganz Deutschland gefolgt und am Samstagmorgen startete endlich die „Deep inside the Spirit“ Session. Um sich im Dschungel wohl zu fühlen gab es bei der Begrüßung für die Mädels ein Hawaii Röckchen und für die Jungs einen tollen Strohhut. Das richtige Outfit braucht aber auch die richtige Stimmung und vor allem das richtige „WIR-Gefühl“. Dafür sorgte eine Trommler Band mit zwei Tänzerinnen, die den Junglr SEOs den Beat vorgaben. Mit rund 200 Trommeln und kräftigen Dschungel Beats rockten die SEOs das Hotel Müggelsee. Ich fühlte mich wie in dem Video von Emiliana Torrini „Jungle Drum“. Der Spirit breitete sich über mich und  über das SEO Volk aus und alle waren nach der Session bereit für die ersten Workshops. Die Auswahl war sehr groß, daher fiel es jedem schwer sich für einen Workshop zu entscheiden. Es liefen zum Teil 12 Panels parallel. Die Themen waren breit gefächert von Linkwheels, Google Base bis Psychologische Einblicke für SEOs. Abends wurde dann bis in die Morgenstunden kräftig genetworkt, diskutiert und gefeiert. Die SEO Band United Four rockte auch dieses Jahr das Haus, so dass im Super Clix die Wände wackelten. [caption id="attachment_5834" align="aligncenter" width="300" caption="United Four SEO-Band"][/caption] Der nächste Morgen fing für alle verkatert an, aber nach einer Aspirin war jeder wieder bereit für die Fortsetzung. Das Massage Programm von Searchmetrics kam am Sonntag sicherlich vielen zu gute - zum Beispiel auch „mir“. Danke hierfür! Auch der zweite Tag hatte thematisch viel zu bieten und es gab viel Stoff zum Diskutieren. Am frühen Morgen hatte dann die SEO Abteilung von explido ihren großen Auftritt mit „Keywordauswahl 2.0 – Rankst Du schon oder suchst Du noch?“. Nach den Workshops habe ich meine Arbeitskollegen befragt, welche Workshops sie denn am besten fanden und unsere persönlichen Top 3 Workshops sind folgende: Ich persönlich war das erste Mal auf der SEO Campixx und ich würde sofort den „I Like“ Button klicken. Marco Janck von Sumago hat sich wirklich ins Zeug gelegt und ich möchte mich im Namen von explido bei ihm und seinem Team für die tolle Organisation bedanken. In diesem Sinne: Junglr Lanyard – ICKE WAR DABEI (und nächstes Jahr sicherlich wieder) Weitere Recaps findet ihr hier: mfritzonline Seokratie Pixeldreher Seonauten