iProspect Logo

Recap thinkmobile with Google

Google thinkmobile Logo

Am 12. April  fand im Münchner Leonardo Royal Hotel die Google Veranstaltung thinkmobile with Google“ statt, bei der sich alles  rund um die Themen Smartphone und mobile Anwendungen drehte. Lange wurde der Durchbruch des mobile Web prognostiziert, doch nun soll es endlich beim Konsumenten, aber auch bei Marketer, bei Agenturen und auf Unternehmensseite angekommen sein. Diese Erkenntnis bestätigte sich durch die Präsentation der ersten Ergebnisse der Studie “Mobile Consumer Behaviour”, die Google zusammen mit der Fachgruppe Mobile des BVDW durchgeführt hat. Sobald die Studie veröffentlicht wird, werden wir die Ergebnisse hier im Blog vorstellen.

explido thinkmobile mobile marketing day teilnehmer
Mobile Website oder App

Gleich zu Beginn der Veranstaltung wurde von Stefan Hentschel (Head of Mobile Ad Sales DACH, Google) darauf hingewiesen, dass man sich im Vorfeld genau überlegen sollte, wohin die Reise gehen soll. Dabei ist es nicht immer sinnvoll, eine umfangreiche und aufwendige App zu programmieren. Eine Smartphone-Optimierung der bestehenden Webseite ist meist schon ausreichend und kann schneller und kostengünstiger realisiert werden. Beide Varianten bieten Vorteile, aber auch Nachteile, die es im Vorfeld abzuwägen gilt - so Stefan Hentschel.

Product Session: Apps & Services

Großen Anklang fanden die ersten Ergebnisse der Studie “Mobile Consumer Behaviour”, die Google zusammen mit der Fachgruppe Mobile des BVDW durchgeführt hat. Auch der Vortrag von Amanda Rosenberg (Business Development Manager Mobile, Google) über Google App Highlights, wie „Voice Search“ oder „Translate“, wurden mit regem Interesse verfolgt.

Bexplido thinkmobile 2011 Impressionen
Workshops

Neben den interessanten Vorträgen aus verschiedenen Blickrichtungen, rundete Google die Veranstaltung mit informativen Workshops ab. Hier wurde auf folgende vier Themen genauer eingegangen:

  • Mobile Search mit Google Adwords
  • Mobile Display per Google/AdMob
  • Mobile Publisher Workshop bzgl. Google/AdMob
  • Mobile Usability
Was gilt es zu berücksichtigen:

Den wohl für Webdesigner und aus Conversion-Sicht interessantesten Vortag der Veranstaltung präsentierte Jos Meijerhof (Project Manager Conversion, Google) zum Thema mobile Usability. Jos erläuterte wichtige grafische, konzeptionelle und technische Anregungen zur Einhaltung einer guten Usability auf mobilen Devices. Dahingehend gab er den Teilnehmern außerdem einige Tipps mit auf den Weg, um den Start ins mobile Zeitalter möglichst problemlos meistern zu können.

 

Einen schönen Ausklang des Abends hatte unser Team dann mit der zeitgleich stattfindenden Networking Party der TactixX auf der Praterinsel.

Weitere interessante Infos von der analogen Veranstaltung in New York finden Sie unter Slideshare und ein Video sowie ein ausführliches Recap auf mobile-Mat.