Recap SMX Stockholm 2012

Die diesjährige SMX Stockholm war für mich aus 3 Gründen ein absolut lohnenswerter Trip voller neuer Eindrücke.
  1. Erstes Mal SMX Stockholm, an der ich teilnehmen konnte.
  2. Erste Reise überhaupt nach Schweden
  3. Und das Beste: Erstes Mal als Speaker auf einer internationalen Konferenz
SMX Stockholm Location - Munchen Bryggeriet Die 2 tägige SMX fand in der Munchen Bryggeriet (Munich Brewery) statt, welches direkt am Ufer des angesagten Viertels Söldermalm liegt und von der aus man einen fantastischen Blick auf die Innenstadt von Stockholm hatte. Mit den ca. 110 Teilnehmern gehört die SMX Stockholm sicherlich zu den kleineren Veranstaltungen, aber dafür war die Atmosphäre umso persönlicher und entspannter. Das Publikum war eine bunte Mischung nicht nur aus Schweden und den skandinavischen Ländern, sondern kam auch aus UK, Deutschland und einigen anderen europäischen Ländern. Aus fachlicher Sicht bot die Konferenz eine Vielfalt an sehr interessanten Vorträgen. Obwohl die Mehrheit der Sessions im SEO Bereich anzusiedeln war, gab es auch einige Vorträge zu den Themen SEA und Social Media. Natürlich gab es einige Vorträge, die einen Überblick über die Themen darstellte und damit eher Beginner-Niveau hatten. Doch waren andere Sessions fachlich durchaus anspruchsvoll und ebenfalls für Fortgeschrittene und Profis spannend.

SMX Stockholm

Da ich gerade zuvor ebenfalls auf der SMX New York war, ist mir positiv auf dem SMX in Stockholm aufgefallen, dass auf beiden Veranstaltungen über die selben aktuellen Themen und Probleme gesprochen wurden und damit europäische Veranstaltungen, was die Aktualität der Themen angeht, dem US Markt in Nichts nachsteht. Die Top-Themen der Veranstaltung waren nach wie vor Panda und Pinguin Update, neue Ansätze und Erfolgsfaktoren für Content und Linkbuilding und damit notwendigerweise verwunden die Vernetzung von Social Media und SEO. SMX Stockholm Als eine der besten und spektakulärsten Sessions auf der SMX Stockholm 2012 muss man natürlich den berühmten Marcus Tandler erwähnen, der die Keynote zum Thema „What’s next in search“ hielt und seinen Ruf als hervorragender Speaker ein weiteres Mal unter Beweis stellen konnte. In nicht mal 60 Minuten präsentierte Markus über 400 Folien! Kernaussagen seiner Präsentation waren passend zur momentan Situation der Branche die Wichtigkeit von hochwertigem Content und Links, die ebenfalls den Traffic der Seite erhöhen können und auch sollten. Mit der steigenden Bedeutung von Social Media werden die Suchergebnisse in Zukunft noch stärker verändert werden. Suchmaschinen wie Google werden mit immer präziseren User Daten Faktoren wie Traffic, Bounce Rate, Verweildauer, wiederkehrende Besucher... als Rankingfaktoren aufnehmen, um die Qualität der Suchergebnisse weiter steigern zu können. Ein weiterer Vortrag, der mir sehr gut gefallen hat, war die Session „Keyword Research for Professionals“ von Richard Baxter, Gründer von SEOgadget. Innerhalb seiner Präsentation stellte er seine Vorgehensweise bei einer Keywordrecherche vor und zeigt gleichzeitig unglaublich viele und extrem coole Tools, die er dabei zur Hilfe nimmt. Da die Vorstellung der Tools den Rahmen dieses Recaps total sprengen würden, deswegen hier der Link zu seiner Präsentation. Mein ganz persönlicher Highlight war natürlich die Session „SEO For International & Multilingual Websites“, bei dem ich die Gelegenheit hatte zum ersten Mal auf einer internationalen Konferenz als Speaker aufzutreten. An dieser Stelle möchte mich ich auch bei John Brenne von WebCertain bedanken, der die Session mit mir zusammen gehalten hat und den ich sowohl bei der Vorbereitung als auch während der gesamten Veranstaltung als sehr netten Menschen kennengelernt habe. Thanks John, it was a pleasure to share the session with you! Mir hat der Vortrag auf jeden Fall viel Spaß gemacht und habe mich sehr über das persönliche positive Feedback von einigen Teilnehmern nach dem Vortrag sehr gefreut. Ich hoffe, dass sich in Zukunft noch mehr Möglichkeiten zu solchen Vorträgen ergeben werden. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die SMX Stockholm 2012 eine sehr gelungene Veranstaltung mit persönlichem Charme war. Gerade aufgrund des überschaubaren Teilnehmerkreises habe ich einige sehr nette Leute kennengelernt. Fachlich hat die Konferenz auch Professionals interessante Themen geboten und war bzgl. der Themenaktualität absolut mit der SMX New York vergleichbar. Ein großes Lob und dickes Dankschön an die Veranstalter Rising Media für das tolle Event, die  großartige Organisation und natürlich die Möglichkeit als Speaker dabei gewesen sein zu dürfen. Nächstes Jahr sehr gerne wieder. :-)