Recap Art Directors Club Festival 2014 Proklamation der Republik Neuland

Zum 50-jährigen Jubiläum lädt der Art Directors Club Deutschland - nicht zu verwechseln mit dem ADC Augsburg - ein weiteres Mal in den Staat der Ideen - die Republik Neuland – ein, um die „einheimischen Ideen“ zu erleben und andere kreativschaffende Besucher z u treffen. Das Staatsgebiet befindet sich im Hamburger Stadtteil Oberhafen und erstreckt sich von der Amsinckstraße bis zur Versmannstraße. Nach Westen bilden der Brooktorkai, nach Osten die Elbbrücken die Grenzen des Staatsgebietes. Für das Festival wurden natürlich erneut nur die besten Locations, die die Republik zu bieten hat, ausgewählt. Art Directors Club Festival 2014 - Ausstellung - Teil 1 Der industrielle Stil des alten Güterbahnhofs sorgte für die richtige Atmosphäre der Ausstellung und bot den kreativen Werken eine perfekte Bühne. Zur letztjährigen wurde die diesjährige Ausstellung wieder optimiert. So wurden u.a. die „Wühlkisten“ vom Vorjahr entsorgt und durch Trennwände und Paletten ersetzt. Das lästige „Rumkramen“ in tiefen Kisten blieb den Besuchern also erspart und sie konnten somit die guten Stücke in Ruhe auf sich wirken lassen. Art Directors Club Festival 2014 - Ausstellung - Teil 2 Erstmalig ist übrigens die Auszeichnung „Crowd-Nagel“. Mittels QR-Code können Besucher die Hintergrundinformationen der jeweiligen Arbeit abrufen und über die Publikums-Voting-App liken. Art Directors Club Festival 2014 - Award Show Den Höhepunkt des Festivals bildete natürlich die Verleihung der heiß begehrten Nägel. Diese wurden im TUI Operettenhaus, in dem unter anderem das Musical „Rocky“ spielt, im Zuge der ADC Award Show vergeben. Vor etwa 2000 Gästen wurden in rund zwei Stunden Studenten, Junioren und die Elite der Kreativ- und Kommunikationsbranche mit Nägeln prämiert. Moderiert wurde die kurzweilige Show von Jörg Thadeusz, der von einer sehr stylischen Bühne aus die Veranstaltung leitete. Art Directors Club Festival 2014 - Grand Prix - Hornbach Den Nagel auf den Kopf getroffen hat übrigens die Agentur Heimat, die mit dem Panzer-Hammer von Hornbach den ADC Grand Prix abstaubte und somit der Abräumer des Abends war. Art Directors Club Festival 2014 - After Show Party Im Anschluss wurden die Kreativen mit Hop-On/Hop-Off -Bussen in die Fischauktionshalle chauffiert, um den Abend mit der After Show Party abzurunden. In der im ADC-Magenta strahlenden Fischauktionshalle konnten nicht nur leere Mägen gefüllt, sondern auch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert werden. Neben den DJs bereicherte auch der facettenreiche Sound der Band Rakede die Feierlichkeit. Die Designer von explido bedanken sich für die abermals imposante und ereignisreiche Kreativ-Veranstaltung des Art Directors Club Deutschland. Unser Nägel-Ranking des ADCs für 2014:
  • Organisation gesamt: Gold
  • Ausstellung: Silber
  • Award Show: Gold
  • After Show Party: Gold