iProspect Logo

Google Shopping Day 2014

Zum Roll out der neuen Shopping Kampagnen lud Google am 26.02.2014 seine Agentur-Partner zum Google Shopping Day in das Hamburger Office ein. Soviel vorab, die Besucher wurden von der vielversprechenden Agenda nicht enttäuscht! So blieb neben den äußerst interessanten und hilfreichen Vorträgen auch noch genügend Zeit, um konkrete Anwender-Fragen zu beantworten und sich mit Experten und Branchen-Kollegen auszutauschen.   Nach einer kurzen Eröffnung nahm Eric Tholomé, Product Management Director Shoppping Merchants, die Besucher mit auf eine Reise in die Zukunft von Google Shopping. Neben erweiterten Filterfunktionen sind vor allem die Shortlist, in der User favorisierte Produkte ablegen können, und die lokale Verfügbarkeit spannende neue Features. Wer einen Blick in die Zukunft wagen möchte, sucht auf google.com/ncr beispielsweise nach dem Begriff „digital camera“. Ein Versuch lohnt sich!   Im Anschluss wurde die Wichtigkeit der Datenqualität als Erfolgsfaktor einer Shopping Kampagne durch Jon Venverloh, Global Lead Channel Intelligence, und Maike Schnell, Sr. Sales Consultant Channel Intelligence, hervorgehoben.   Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es danach „in medias res“. Neisha Santamaria, Product Expert Search Ads (NACE), gab eine Einführung in das Interface der neuen Shopping Kampagnen und gab Tipps zu Setup, Kampagnenmanagement und Reporting. Die Möglichkeiten des neuen Kampagnentyps sind vielschichtig. So ist beispielsweise zum ersten Mal das komplette Merchant Center Inventar über das Adwords Interface einsehbar, was Setup und Verwaltung der Kampagnen wesentlich vereinfacht und eine detailliertere Strukturierung ermöglicht. Zusätzlich wird das Reporting entscheidend verfeinert. Performancedaten können auf allen Produktattributs-Ebenen ausgewertet werden und enthalten Benchmarks wie CTR und Max. CPC.   Nach einer Expertenrunde, die den Shopping Day abschloss, blieben wirklich keine Fragen mehr offen und sowohl Teilnehmer als auch Referenten hatten sich die Happy Hour im Games Room redlich verdient.   Wir möchten uns bei Anna Bischoff, Tom Alby und Timo Seewald für die perfekte Organisation, sowie bei allen Referenten für die spannenden unterhaltsamen, aber vor allen Dingen sehr hilfreichen Vorträge bedanken.