iProspect Logo

Google Search by Voice Location Sight Goggles und Echtzeitsuche

Search Event 2009 am Montag, den 7 Dezember war klasse. Man konnte den Webcast live mitverfolgen. Die Search Features waren: Search by Voice, Search by Location, Search by Sight bzw. Google Goggles und Realtime Search. Die Bilder Strecke zeigt Google Goggles bzw. Search by Sight. Mittels Standort wird das angezeigte Restaurant übermittelt, der Name wird gefunden, der wiederum anklickbar ist und der User bekommt Informationen über das Restaurant. Wir gehen kurz auf jedes einzelne Feature kurz näher ein.

Search by Voice

Search by sightWie schon Search by Voice verrät, wird die Suche mittels Stimme getätigt. Marissa Mayer hat ein kurzes Intro gegeben und Vic Gundotra zeigte ein paar Demos wie z.B. „pictures of Barack Obama at G8 summit“ via Spracheingabe und die Suche war erfolgreich oder „McDonalds in Beijing“, auch diese Sucheingabe mittels Stimme war erfolgreich. Erstmal in Japan und ab 2010 werden andere Sprachen verfügbar sein.

Search by Location

Search by SightGoogle kann Smartphone Usern mehr räumliche relevante Ergebnisse zu Verfügung stellen. Mittels GPS-Koordinaten kann Google automatisch Nutzern nahe gelegene Restaurants, Cafés und Bars anzeigen. Dieses Feature wird auch im Android App Store angeboten werden.

Search by Sight oder auch Google Goggles

Search by SightBilder können von der Umgebung, CD-Covern, Weinen oder Barcodes gemacht werden und daraus wird ein Suchergebnis dem User präsentiert. Teilweise muss nicht mal ein Bild erstellt werden. ;o) Augumented Reality, wie schon in unserem Blog Post "Usability Kongress 2009 - ein Rückblick" erwähnt, rückt immer näher.

Realtime SearchEchtzeitsuche

Ein sehr spannendes und aus SEO Sicht nicht zu unterschätzendes Instrument, das sich Social Media Kanälen bedient. Unter diesem Link ist die explido Realtime SERP zu sehen.