iProspect Logo

Facebook integriert jetzt Suchergebnisse von Bing

Erst letzte Woche hat Facebook eine weitreichende Kooperation mit Bing angekündigt: In den Bing Suchergebnislisten werden Empfehlungen aus dem Facebook Netzwerk des Nutzers eingebunden. Wir haben kräftig spekuliert, wann nun Facebook seine nur rudimentär vorhandene Suchfunktion zu einer vollwertigen Suche über die Facebook Nutzer, Seiten und Gruppen ausbaut. Diese interne Suche könnte durch Bing-Technik unterstützt werden. Und in einem zweiten Schritt auch durch eine Websuche ergänzt werden. Heute wurden nun die Spekulationen von der Realität überholt: In der (immer noch rudimentären) Suchfunktion von Facebook erscheinen beim Klick auf „alle Ergebnisse“ die Bing-Ergebnisse der Websuche am Fuß der Seite. Hier ein Schirmschuß mit der Trefferliste bei der Suche nach "explido": Facebook

Dies ist bislang noch nicht in allen Facebook-Accounts sichtbar. Eventuell handelt es sich noch um einen Betatest. Vom Nutzwert und der Nutzerführung her gesehen, überzeugt dies noch nicht unbedingt. Es ist wohl zu erwarten, dass dies erst der erste Schritt einer Integration darstellt. Facebook hat von den Zugriffszahlen her in den USA stark zu Google und Yahoo aufgeschlossen. Gleichzeitig ist bei Facebook die Verweildauer dreimal höher. Wenn nun Nutzer im Web suchen können, ohne die Facebook –Umgebung verlassen zu müssen, kann dies Facebook und Bing einen deutlichen Schub verleihen – auch im Google-dominierten deutschen Markt. Die Karten werden durch diese Art der Social Search via MS-Facebook neu gemischt. SEO und Social Media wachsen immer stärker zusammen.