Display Ads in der Inbox von Gmail

Google testet die Auslieferung von Bannern in den Google Mail Accounts. Die Inbox der Gmail Accounts scheint das neue Auslieferungsfeld von Googles Display Kampagnen zu werden. Google testet die Auslieferung schon in den USA innerhalb der Gmail Accounts. Die große Reichweite von Gmail als Freemail-Anbieter bietet Google eine gute Möglichkeit, seine Auslieferungsoptionen weiter auszubauen.  Hierdurch werden sicher die Bemühungen verstärkt, weiter in den Display Advertising Markt einzudringen, worum sich Google seit Jahren stark bemüht. Quelle: Search Engine Land, Google Testing Display Ads in Gmail, Greg Sterling Die hohe Qualität der Platzierungen und die „klassischen“ Targeting Optionen in Freemail Accounts werden sicher ein breiteres Publikum unter den Media Agenturen und den Media Planern in Unternehmen ansprechen. Ein geschickter Zug von Google. Google Mail gehört sogar, wie bei Google nachzulesen ist, zum Google Display Netzwerk. Die Platzierungen, der ersten Tests in Mail-Accounts, die gesehen wurden, lassen darauf schließen, dass die Werbemittel an den Stellen in den Mail-Accounts, an denen bisher nur Textanzeigen eingeblendet wurden, eingeblendet werden. Die höhere Aufmerksamkeit der Banner wird sicher, zumindest anfangs höhere Klickraten verursachen. explido wird diese neuen Möglichkeiten testen, sobald es möglich ist.