iProspect Logo
#Industry Updates #Strategie

Die „Digitalsteuer“ kommt ab dem 1. November 2020!

Ab dem 1. November 2020 erhebt Google für geschaltete Anzeigen in den Ländern Österreich, Türkei und Großbritannien eine Gebühr – eine sogenannte „Digitalsteuer“. Wir haben das Thema unter die Lupe genommen und erklären, was es damit auf sich hat.

Seit Beginn diesen Jahres wurde in den Ländern Österreich, Türkei und Großbritannien eine Steuer auf Digitalwerbung bei internationalen Konzernen erhoben. Diese muss an die jeweils zuständige Finanzbehörde abgeführt werden – der Vorschlag zur Digitalsteuer kam von der europäischen Kommission. 

Wozu gibt es die Digitalsteuer? 

Ziel ist, dass Konzerne wie Facebook, Google und Amazon nicht mehr ihre Gewinne verschieben sondern auch in europäischen Ländern Steuern zahlen. 

Wen betrifft die Digitalsteuer? 

Von der Digitalsteuer betroffen sind damit Unternehmen, die einen weltweiten Gesamtumsatzes von mindestens 750 Mio. € und einen Inlandsumsatzes von mindestens 25 Mio. € aus Onlinewerbeleistungen erzielen. 

Welche Kosten kommen auf mich als Werbetreibenden zu?

Google wird als erster Konzern die neue Steuerabgabe in Form einer Gebühr an den Werbetreibenden weitergeben. Diese Gebühr wird damit ab dem 1. November in der Google Ads Rechnung in den Länder Österreich und Türkei mit 5% und in Großbritannien mit 2% des geschalteten Mediabudgets erscheinen.

Was heißt das konkret?

Werbung, die bei diesen Onlinewerbeleistern beauftragt wird, verteuert sich somit in den Länder Österreich und Türkei um 5% und in Großbritannien um 2%. Die Gebühr wird als Kostenbestandteil auf der Rechnung aufgeführt. Die gewohnten Steuern kommen wie gehabt on top. 

Ob die Digitalsteuer auch in Deutschland eingeführt wird, ist derzeit noch offen.


Noch Fragen? Dann wende Dich gleich an uns, unter +49 (0) 821 / 217795-0 oder schreibe uns eine Nachricht

Du möchtest mehr über iProspect und unsere Expertise im Paid Search erfahren? Dann abonniere unseren iProspect-Newsletter? Jetzt anmelden und regelmäßig die neuesten Insights aus dem Performance Marketing erhalten.