iProspect Logo

Augmented Reality Where Physical Meets Digital

Kaum eine Smartphone App hat in den letzten Jahren einen solchen Hype ausgelöst wie die Gaming App „Pokémon Go“. Aber was steckt hinter diesem so beliebten Spiel und was fasziniert uns eigentlich daran? Die Technik hinter dem Spiel nennt sich Augmented Reality (AR) / Erweiterte Realität und dabei werden digitale Elemente mit der Realität verknüpft. Nichts Neues eigentlich, aber die Verknüpfung einer Gaming App mit dieser Technik fesselt die Netzgemeinde. Die durchschnittliche Nutzungsdauer übersteigt bei Androidnutzern in den USA sogar die von Top-Apps wie WhatsApp, Instagram, Snapchat oder dem Facebook Messenger.   Infografik: Zeitfresser Pokémon Go | Statista   Innerhalb kürzester Zeit sind auch die Nutzerzahlen dieser Augmented Reality App rasant angestiegen und nur eine Woche nach dem Release der App gab es weltweit mehr aktive Nutzer von Pokèmon Go als zum Beispiel von Twitter. Und auch in Deutschland hatte das Spiel binnen kürzester Zeit knapp 8 Millionen Downloads und mehr als 7 Millionen Spieler. Diese Zahlen waren auch der Grund für unsere iProspect Kollegen aus den USA sich die Technik hinter dem Spiel näher anzusehen und einen Point of View zum Thema „Augmented Reality: Where Physical Meets Digital“ zu veröffentlichen. Unsere Kollegen haben in ihrem Paper auch 6 Anregungen für Marketingverantwortliche aufgeführt, um das Thema Augmented Reality besser zu verstehen und selbst Ideen für ihr Unternehmen zu entwickeln.   Download: Augmented Reality: Where Physical Meets Digital - 6 Ideas Marketers Should Vet