iProspect Logo

Überblick

Es ist leicht, von der Menge an Daten, die heute im digitalen Marketing verfügbar ist, überwältigt zu werden. Umso schwieriger kann es selbst für erfahrende Marketingspezialisten sein, zu verstehen, wo man bei der Bewältigung dieser Datenmenge anfangen soll. Hier kann eine Data Management Platform (DMP) helfen. Marketingspezialisten können DMPs verwenden, um eingehende Benutzerdaten in Pools zu sammeln und zu segmentieren und so präzise, strategische Entscheidungen treffen zu können. Das macht DMPs zu einem wesentlichen Zahnrad innerhalb der digitalen Marketingstrategien.

Wir helfen Brands, die wertvollsten Daten in ihren digitalen Assets zu finden.

Unser Konzept

Das grundlegende Ziel einer DMP ist es, Datensilos aufzubrechen und die Durchführung einer ganzheitlichen Datenstrategie zu ermöglichen. Dieses Ziel erfordert einen gründlichen Prozess der digitalen Transformation, der die Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Teams fördert.
Unsere Lösung für Data Management mit einer DMP basiert auf einer bewährten Methodik, die Brands dabei unterstützt, die Grundlagen für erfolgreiches Datenmarketing zu legen. Ganz gleich, ob eine Brand die notwendigen Kompetenzen für die betriebsinterne Nutzung erwerben möchte oder Managed Services bevorzugt – sie profitiert vom Fachwissen der besten Spezialisten für digitales Marketing und Technologie.

Unsere Expertise

Unsere DMP-Spezialisten sind in der Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Stakeholdern (betriebseigene, Agentur- und Technologieanbieter) geschult und stellen damit sicher, dass die richtigen Prozesse für eine Best-Practice-Beratung vorhanden sind. Dazu gehören die Zusammenarbeit mit Ad Ops bei der Pixelimplementierung und bei den Benennungskonventionen einer Data Management Platform, die Zusammenarbeit mit Performance-Activation-Experten zur Unterstützung der Integration zwischen DMP und DSP, die Festlegung und Erschließung von Zielgruppen für die DMP sowie die Sicherstellung der Konformität von über die DMP erworbenen Second Party und Third Party Daten.

So funktioniert unsere DMP

  1. Strategie zur Datenerfassung

    Unsere Experten unterstützen Brands dabei, die wertvollsten Daten in ihren digitalen Assets ausfindig zu machen und den besten Weg zu ihrer qualitativen und quantitativen Erfassung zu finden.

  2. Kundenkenntnis

    Im Rahmen der DMP unterstützen wir Brands bei der Ermittlung und Strukturierung ihres Datenbestands sowie bei der Sammlung von Quellen für Second Party und Third Party Daten. Diese Zielgruppenanalyse ist ein entscheidender Schritt zu einer soliden DMP-Aktivierungsstrategie.

  3. Lookalike Modelling

    Wir ermitteln klare Zielgruppen in der Data Management Platform und legen fest, wie sie vor der Schaltung digitaler Werbung erweitert werden können. Das Lookalike Modelling kann in der DMP oder der DSP durchgeführt werden.

  4. Gezielte Aktivierung

    Wir nutzen die Segmente aus der DMP für das Retargeting von Usern, die ohne eine Interaktion mit den Properties der Brand abspringen. Durch die Bündelung der Nutzer in klar definierten Zielgruppenpools können Brands Content anbieten, der zu mehr Engagement und einem höheren ROI führt.