SEO

Neues Google Update: „Phantom IV“ wurde ausgerollt

Neues Google Update: „Phantom IV“ wurde ausgerollt

In den letzten Wochen haben wir ungewöhnlich starke Schwankungen in den organischen Google-Suchergebnissen beobachtet, die auf ein neues Google-Update hindeuten. Google selbst gibt dazu zwar keine Stellungnahme ab, mittlerweile gehen aber auch namhafte SEO-Blogs und Anbieter wie Xovi oder Searchmetrics davon aus, dass es sich um das Qualitäts-Update „Phantom 4“ handelt.

Wie schon seine 3 Vorgänger, belohnt das Update jene Webseiten, die am besten auf die Intention des Suchmaschinen-Nutzers eingehen. Darum werden in Zukunft Webseiten mit relevanten Inhalten ein noch besseres Ranking erzielen. Zu den Verlieren von „Phantom 4“ gehören deshalb vor allem Webseiten, die schwer konsumierbare Inhalte enthalten oder keine direkte Antwort auf die Suchintention des Nutzers liefern. Die Auswirkungen sind hier vor allem bei Publishern und auf eCommerce-Seiten spürbar. In diesem Bereich ist zu beobachten, dass Produktseiten immer mehr an Relevanz gewinnen, weil sie dem Nutzer im Idealfall alle Informationen bieten sollen, nach denen er gesucht hat. Auch die lange präsente Faustregel „je mehr Content desto besser“ verliert durch Updates wie Phantom immer mehr an Gültigkeit. Laut unseren Recherchen haben im eCommerce-Bereich nämlich vor allem jene Produktseiten gewonnen, die zu wenig erklärungsbedürftigen Produkten auch eine entsprechend kurze aber informative Beschreibung bieten.

Das unterstreicht, dass „Phantom 4“ ganz klar den Content von Webseiten als ein zentrales Bewertungskriterium heranzieht. Um auch in Zukunft erfolgreich in den Google-Rankings präsent zu sein, gilt deshalb  mehr denn je: Neben aktuellen und hochwertigem Content sollte die Frage, was sich der Nutzer beim Besuch der Webseite erwartet, im Mittelpunkt stehen.

Falls sich in den nächsten Wochen weitere Entwicklungen zum Phantom-Update ergeben, teilen wir diese selbstverständlich mit euch.