Social Media

Video content is king

Video content is king

Das Jahr 2018 hat noch nicht einmal richtig begonnen und schon zeichnet sich ein Trend ab, welcher den Wert des Video-Contents noch mehr in den Vordergrund rücken wird als zuvor. Alleine im letzten Jahr ist die Anzahl an selbst produzierten Videos gestiegen, da diese durch die ständig wachsende Qualität des Equipments immer billiger in der Produktion werden. Mittlerweile kann fast jeder ein qualitativ hochwertiges Video selber produzierten – ein modernes Smartphone genügt hier oftmals. Somit wird die Geschichte, die erzählt wird, immer wichtiger, denn sie spricht die Zuseher mehr an als die Videoqualität – vor allem auf den immer kleiner werdenden „Leinwänden“.

LIVE Videos

Die Ankündigung über das massive Algorithmus-Update von Facebook zeigt, dass Unternehmen die User zu mehr Interaktionen mit ihren Beiträgen bewegen müssen, um höher im Newsfeed platziert und somit öfter gesehen zu werden. Somit müssen Unternehmen mehr inhaltlich relevanten Content für ihre aufgebauten Communities kreieren, um nicht ihre organische Reichweite im Newsfeed zu verlieren. Eine Möglichkeit dafür wären LIVE Videos. Statistiken zeigen, dass diese durchschnittlich sechs Mal so viele Interaktionen wie normale Videos auslösen. Zum Beispiel Events oder News, die live ausgestrahlt werden, bringen die Zuseher vermehrt zum Interagieren. Auch längere Videos mit detaillierten Informationen über spezifische Themen lösen bei Usern mehr Interaktionen aus als kurze und auf das Ködern ausgerichtete Inhalte.

Was macht Google?

Seit ein paar Tagen können Unternehmer auf ihren Google My Business Dashboards Videos selber uploaden und Videos, die von ihren Kunden hochgeladen wurden, ansehen. Die Videos erscheinen 24 Stunden nach ihrer Veröffentlichung in den Business Listings auf Google Maps und in den lokalen Suchergebnissen. Dies eröffnet neue Möglichkeiten der Eigenwerbung durch Video-Content. Da die Videos nicht länger als 30 Sekunden lang sein dürfen, müssen Unternehmer den Inhalt gezielt anpassen, um mit den relevantesten Informationen ihre Kunden zu erreichen.

Es sieht so aus, als ob Publisher und Unternehmer sich in den nächsten Monaten auf weitere Updates gefasst machen müssen. Und vieles deutet darauf hin, dass Video-Content eine große Rolle dabei spielen wird.

 

Quellen:

https://onlinemarketing.de/news/newsfeed-update-facebook-killt-organische-reichweite-publisher

https://marketingland.com/facebook-moves-fix-news-feed-de-emphasizing-commercial-content-231958

http://www.toprankblog.com/2018/01/content-marketing-trends-2018/

https://searchengineland.com/google-business-video-uploads-now-available-business-owners-289679