SEO

SEO-Strategie: Wieso sind interne Links wichtig?

SEO-Strategie: Wieso sind interne Links wichtig?

Interne Verlinkung ist einer der bedeutungsvollen SEO-Taktiken, die auf jeder Domain zum Einsatz kommen sollten.

Meistens führen nicht optimierte Link-Strategien zu komplexen Domain-Strukturen oder zur Verwirrung des Users, was nicht gerade zu Top-Positionen und Traffic führt. Und genau aus diesem Grund sollte man die Wichtigkeit des internen Linkbuildings nicht unterschätzen.

Was sind interne Links?

Also wenn man über interne Links spricht, redet man über einen Link, der im Rahmen einer einzigen Website-Domain existiert.Interne Links, die im Rahmen einer Domain zur einer anderen Landingpage der Domain führen.

Abbildung: Interne Links, die im Rahmen einer Domain zur einer anderen Landingpage der Domain führen.

Diese Links müssen eine bestimmte Form und Ordnung haben, da die Idee eines Links darin besteht, Besucher von einem Ort zum anderen zu bringen, um Ihnen noch mehr Informationen zu dem Thema zu bieten. Dadurch können wir auch redaktionellen Duplikaten vorbeugen.

Links-Merkmale: Was muss ich bei Links beachten?

Um eine gute interne Verlinkung aufzusetzen, sind folgende Faktoren wichtig:

1. Anchor-Texte: Zwar haben sie nicht mehr so große Bedeutung wie vor 5 Jahren, trotzdem ist es empfehlenswert mittels Keywords zu den relevanten Subseiten zu verlinken. Nutzen Sie keine Links mit Formulierungen wie „Mehr erfahren Sie hier.“

Wie soll ich Anchor-Texte richtig umsetzen  

Abbildung: Wie soll ich Anchor-Texte richtig umsetzen?

2. Stärke der linking Landingpage: Beim Einsetzen von Links achte darauf, dass die verlinkende Seite eine starke Autorität hat. Wenn viele externe Links aus fremden Domains zu dieser Seite verlinken, wird diese Subpage an Qualität gewinnen. Somit können wir diese Stärke bei der Internen-Links-Strategie nutzen.

Seiten, die viele externe Links erhalten, haben in der Regel eine starke Autorität, die im Rahmen einer internen Linkstrategie gutes Rank-Power Tool sein kann.  

Abbildung: Seiten, die viele externe Links erhalten, haben in der Regel eine starke Autorität, die im Rahmen einer internen Linkstrategie gutes Rank-Power Tool sein kann. 

3. Linktyp: Auch im Falle der internen Links sollten wir auf JavaScript verzichten. Wir empfehlen es direkt im HTML-Link-Format zu halten. Als Link kommen Bilder & Texte in Frage. 

Text oder Bild-Verlinkungen können auf der Domain zum Einsatz kommen.  

Abbildung: Text oder Bild-Verlinkungen können auf der Domain zum Einsatz kommen.

Nutzung von internen Links

Ohne interne Links laufe ich Gefahr, dass meine Subpages nicht richtig gecrawlt und indexiert werden. Daher kann meine Domain in der Suche wesentlich beeinträchtigt werden.

Durch den richtigen Einsatz der oben angeführten Methoden, Links aufzubauen, und durch die Unterstützung von externen Link-Strategien können wir eine langfristig starke Domain entwickeln.

 

Quelle:

https://moz.com/blog/should-seos-care-about-internal-links-whiteboard-friday