Social Media

Facebook Marketing goes offline

Facebook Marketing goes offline

In den letzten Monaten waren sie in aller Munde - die Google Store Visits. Vor allem für den Retail-Bereich war der Launch dieses Produktes ein Meilenstein und schließt eine riesen Lücke zwischen Online- und Offline-Welt. Dass sich aber auch Facebook mit diesem Thema auseinandersetzt und bereits letztes Jahr eine Lösung gelauncht hat, ist weit weniger bekannt.

Messung von Offline-Conversions

Durch sogenannte „Offline Events“ ist es möglich, Rückschlüsse auf die Wirkung von Facebook-Kampagnen auf Offline-Conversions – also Käufe im Store oder via Telefon – zu ziehen. Facebook hat dazu eine Offline API zur Verfügung gestellt, über die Kundendaten in den Facebook Business Manager integriert werden können. Es gibt für diese Mess-Art folglich eine Grundvoraussetzung: Es müssen vom jeweiligen Unternehmen Daten zu dessen Kunden erfasst werden. Dies sollte in den meisten Fällen allerdings kein Hindernis darstellen.

Sind alle technischen Vorarbeiten erledigt, kann die Messung von Offline-Conversions gestartet werden. Dazu werden diese Abschlüsse mit der Facebook-Datenbank abgeglichen. Erfolgt eine Identifizierung eines Users, der Kontakt mit einer Facebook-Kampagne des entsprechenden Unternehmens hatte, wird eine Offline-Conversion gemessen.

Mittlerweile ist es auch möglich, auf Basis dieser Informationen Customer Audiences zu erstellen. Sprich eine Liste mit Usern, die eine Offline-Conversion generiert haben. Diese können dann wieder individuell mit passenden Ads angesprochen werden.

Fazit

Generell können die Offline-Conversions, die über Facebook erfasst werden, keinesfalls mit den Store Visits von Google verglichen werden. Die Herangehensweise des Social-Media-Riesen ist zwar eine Annäherung daran, die Lücke zwischen Facebook-Kampagnen & Offline-Abschlüssen zu schließen, allerdings weit weniger genau als die Store Visits von Google. Trotzdem erhalten Advertiser und Unternehmen mit Hilfe der Offline API im Facebook Ecosystem zusätzliche Informationen aus dem Offline-Handel, wodurch Kampagnen noch besser optimiert werden können und ein holistischer Blick auf die Performance möglich wird.

 

Quellen:

https://www.facebook.com/business/help/1782327938668950

https://www.adsventure.de/facebook-offline-events/

http://www.thomashutter.com/index.php/2017/09/facebook-neue-custom-audiences-via-offline-api-und-store-besucher/