PPC

Let’s get ready to rumble – Amazon will gegen Google antreten

Let’s get ready to rumble – Amazon will gegen Google antreten

„Was Google kann, können wir auch“ denkt sich Amazon und bereitet sich auf den Retargeting Boxkampf mit dem Giganten aus Kalifornien vor. Genauer gesagt, drängt der Online Einkaufsriese in das Display Advertising Geschäft aggressiv vor. Das Unternehmen mit Sitz in Seattle testet – derzeit nur in den USA – neue Display-Angebote, die die User quer durch das Web verfolgen werden, um sie zu einem Kauf zu bewegen. Somit können Händler, die auf Amazon’s Marketplace Produkte anbieten, Spots auf anderen Webseiten ersteigern, um die potentiellen Käufer oder „Warenkorb-Abbrecher“ noch mal zu erreichen.

PPC-Auktion

Bis jetzt war es möglich verschiedene Ad Formate direkt auf Amazon zu buchen. Dieses neue Tool bietet aber die Möglichkeit User auch außerhalb des Amazon-Universums zu erreichen und schafft somit eine weitaus größere Reichweite für Werbetreibende. Abgerechnet wird erst nach dem Klick auf die Werbeanzeige (PPC, pay per click), unabhängig davon, ob der User dadurch das Produkt auf Amazon bestellt. Auf welchen Websites und in welchen Apps die Anzeigen erscheinen werden steht noch in den Sternen, denn Amazon hat dazu noch keinen Kommentar veröffentlicht.

David gegen Goliath

Im Jahr 2017 erwirtschaftete Amazon 1,7 Milliarden US Dollar mit ihrem digitalen Anzeigengeschäft. Google liegt hier mit 38 Milliarden US Dollar klar voran. Amazon will jedoch einen größeren Teil des Kuchens für sich beanspruchen und fordert Google heraus. Wir können gespannt sein, wie der Test verläuft und wann Amazon auch in Europa diese Art der digitalen Werbung für seine Händler anbieten wird.

What else?

Amazon kooperiert mit dem Fertighaus-Hersteller Lennar und schafft dadurch weitere Möglichkeiten die Haushalte komplett zu digitalisieren und vernetzen. Alexa kann mittlerweile nicht nur den Rasen mähen lassen, sondern auch Produkte durch den Dash-Button auf dem Kühlschrank automatisch bestellen, damit der Biervorrat niemals zu Ende geht. 

  

 

Quellen:

https://www.wuv.de/digital/amazon_macht_google_mit_werbetool_konkurrenz

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-05-14/amazon-is-said-to-test-new-ad-that-competes-with-google-criteo

https://marketingland.com/amazon-poised-to-launch-new-retargeting-ad-product-report-240119

https://www.wuv.de/digital/wohnen_in_totaler_vernetzung_mit_amazon